Planungen für Parkstadt Unterliederbach gehen weiter

Erstmals kommt die Vereinbarung zwischen der Stadt und dem Industriepark Höchst sowie den dort ansässigen Unternehmen zur Seveso-Problematik zum Tragen. Weil diese jahrelang ungelöst war, konnten eine Reihe von potenziellen Baugebieten nicht planerisch bearbeitet werden. Beispielsweise die Weiterentwicklung der Parkstadt Unterliederbach, deren Planung nun wieder aufgenommen wird. Der Aufstellungsbeschluss zur Wiederaufnahme der Planung wurde von der Frankfurter Stadtverordnetenversammlung im ersten Quartal des Jahres 2019 beschlossen und macht nun den Weg für die nächsten Planungsschritte frei. Um für die künftigen Bewohner ein hohes Niveau an Sicherheit zu gewährleisten, sollen besondere Alarmierungs- und Schutzvorkehrungen getroffen und die Gebäude mit einer automatisierten haustechnischen Ausstattung versehen werden.