Weltgrößte Schule aus Holzmodulen

Schule aus Holzmodulen

Die Baustelle an der Miquelallee erinnert an ein großes Puzzle: Aus 350 Holzmodulen wird dort ein Übergangsquartier für das Adorno-Gymnasium und die Holzhausenschule zusammengesetzt. Der Zeitplan ist ehrgeizig: Im September 2018 wurde mit den Erdarbeiten begonnen, schon im kommenden August sollen die ersten Schüler einziehen. Innerhalb weniger Monate entsteht ein komplettes Schulgebäude mit Klassenzimmern, Fachräumen, […]

Jahresrückblick des Denkmalamtes

Glauburg in Nieder-Erlenbach

Auch im vergangenen Jahr hat das Denkmalamt der Stadt Frankfurt verschiedene „Schätze“ zu Tage gefördert. Rund 160 Zuhörer waren in den Vortragssaal des Hauses der Jugend am Sachsenhäuser Ufer gekommen, um den Jahresrückblick des Amtes zu verfolgen. Die Amtsleiterin Andrea Hampel und der Leiter der Abteilung Bau-, Garten- und Kunstdenkmalpflege Stefan Timpe stellten wieder eine […]

Eigentumswohnungen werden kleiner

Kaufpreisniveau

Anfang jeden Jahres analysiert der Gutachterausschuss für Immobilienwerte für den Bereich der Stadt Frankfurt die wichtigsten Entwicklungen auf dem Frankfurter Immobilienmarkt. Die Anfang 2019 vorgestellten Ergebnisse für das Jahr 2018 basieren auf Auswertungen aus der Kaufpreissammlung des Gutachterausschusses über Immobilienverkäufe innerhalb des Stadtgebietes. Die Nachfrage nach Wohnimmobilien, aber auch nach gewerblichen Objekten in Frankfurt ist […]

Tipps zum Nachbarrecht

Streit unter Nachbarn bleibt nicht aus, sei es unter Hausbesitzern oder unter Wohnungseigentümern. Obgleich auch Wohnungseigentümer Nachbarn sind, gelten sie trotzdem nicht als Nachbarn im Sinne des Hessischen Nachbarrechtsgesetzes. Nachbarn im Sinne des Hessischen Nachbarrechtsgesetzes sind immer die Eigentümer aneinander grenzender Grundstücke. Da die Miteigentümer einer Wohnungseigentümergesellschaft (WEG) sämtlich auf einem Grundstück wohnen, können sie […]

Mieterschutz wird in Frankfurt großgeschrieben

Stabsstelle Mieterschutz

Frankfurt wächst unaufhörlich, die Lage auf dem Wohnungsmarkt wird immer angespannter. Der Erhalt von bestehendem und vor allem bezahlbarem Wohnraum ist deshalb ein Kernanliegen der Stadt Frankfurt. Um Mieter besser vor missbräuchlichen Spekulationen und Entmietungspraktiken zu schützen, hat die Stadt Frankfurt die Stabsstelle Mieterschutz ins Leben gerufen. Eine vergleichbare Stelle gibt es deutschlandweit bisher nicht. […]

Weg frei für die Teil-Einhausung der A 661

Einhausung der A661

Noch trennt die Autobahn 661 die Stadtteile Bornheim und Seckbach. Wenn alles nach den Vorstellungen der Koalitionsfraktionen im Römer klappt, hat das aber in knapp zehn Jahren ein Ende. Die Autobahn soll nämlich zwischen der Friedberger Landstraße und dem Galeriebauwerk Seckbacher Landstraße auf einer Länge von rund 1300 Metern eingehaust werden. Das würde nicht nur […]

Gutes Klima mit öffentlicher Unterstützung

Deutschen Nationalbibliothek

Begrünte Wände, Dachgärten und Hinterhof-Oasen sorgen im Sommer für ein angenehmes Klima in der Stadt. Trinkbrunnen und Schattenplätze laden zum Verweilen ein und steigern so die Lebensqualität. Das Förderprogramm „Frankfurt frischt auf“ übernimmt mit dem Klimabonus bis zur Hälfte der Kosten für die Begrünung von Dächern, Fassaden und Höfen. Gleiches gilt für öffentlich zugängliche Trinkbrunnen […]

„Auf allen Ebenen muss sich etwas grundlegend ändern“

Mitte September war Frankfurt am Main Gastgeberstadt für den 12. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik. Was sich für viele Bürgerinnen und Bürger etwas sperrig und wenig greifbar anhören mag, war ein hochkarätiger Austausch. Aktuelle Ansätze und Strategien der Stadtentwicklungspolitik wurden diskutiert, Ideen für eine gemeinsame nachhaltige und integrierte Entwicklung von städtischen und ländlichen Räumen auf nationaler und […]

Wohnen und Einkaufen Am Stockborn

Nach mehr als zehn Jahren Leerstand des ehemaligen sozialen Fortbildungszentrums Am Stockborn 1 – 7 soll mit der Schaffung des neuen Planungsrechts die Voraussetzung für den Bau neuer Wohnungen erreicht werden. Schon 2015 wurde eine frühzeitige Bürgerinformationsveranstaltung abgehalten, die zu einer Auseinandersetzung um die Höhe und Ausformung der Bebauung und dem vorhandenen Baumbestand führte. Zudem […]

Marienturm feiert Richtfest

Mitten im Frankfurter Bankenviertel, auf der so genannten Marieninsel, wurde im August 2018 Richtfest gefeiert. Der Projektentwickler Pecan Development errichtet dort das rund 155 Meter hohe Gebäude mit einer Mietfläche von 45 450 Quadratmetern auf 38 Geschossen. Zum ersten Quartal 2019 wird das Hochhaus fertiggestellt. Der Marienturm an der Taunusanlage entsteht als Teil des Büroensembles Marieninsel, […]

Platensiedlung wird erweitert

Die ABG Frankfurt Holding schafft günstigen Wohnraum in der Ginnheimer Platensiedlung. Der Siedlungsbestand soll um 680 Wohnungen erweitert werden. Die in den 1950er-Jahren für Angehörige der US-Streitkräfte errichtete Siedlung befindet sich seit 1996 im Bestand der ABG Frankfurt Holding. Mit dem Ziel, zügig preisgünstigen Wohnraum in Frankfurt zu schaffen, soll die nördliche Platensiedlung um 680 […]

Aus VGF-Betriebshof wird Wohnquartier

Auf dem zirka 2,4 Hektar großen Gelände in zentraler Lage von Frankfurt-Höchst war seit den 1940er-Jahren ein Betriebshof der städtischen Verkehrsgesellschaft VGF angesiedelt. Am Rande des Betriebsgeländes befand sich an der Palleskestraße auch ein Hochbunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Nachdem die ABG Frankfurt Holding die Fläche des ehemaligen VGF-Betriebshofes erworben hatte, wurde im Jahr 2015 […]

Neue Nutzungen im „Kleinen Zentrum“

Die Nordweststadt ist eine Großsiedlung der 1960er-Jahre, eingebettet in parkähnliche Freiräume. Sie hatte an mehreren Stellen gut verteilt kleine Nebenzentren, die kulturelle und soziale Mittelpunkte meist gemischt mit Versorgungsmöglichkeiten bildeten. Durch den späteren Bau des Nordwestzentrums als bekanntem Einkaufsschwerpunkt und der sich verändernden Strukturen im Einzelhandel kam es zu Leerständen und Nutzungsänderungen in den Nebenzentren. […]

Lindley Quartier: Neuentwicklung eines alten Gewerbestandorts

Die Hanauer Landstraße ist bekannt als Automeile, als Kreativmeile, als Meile der besonderen Möbelhäuser, als Verbindung zum Osthafen, als Herzstück des Frankfurter Ostens und als Einfallstraße vom Osten. In früheren Jahren war sie in erster Linie von Industrie- und Gewerbeansiedlungen dominiert. Seit einiger Zeit hat sie sich aber auch zum hippen Wohnstandort gewandelt. Die Straße […]