In den Paradieshof soll wieder Leben einkehren

Für die leer stehende Liegenschaft Paradiesgasse 23 in Alt-Sachsenhausen sucht die Stadt Frankfurt in einem zweistufigen Auswahlverfahren nach neuen Nutzungsmöglichkeiten. Im Rahmen der Stadterneuerung soll die Nutzung des Paradieshofes positiv auf das gesamte Quartier ausstrahlen. Für die Fläche von fast 1 600 Quadratmetern wird ein kreativer Mix gesucht, der eine Wohnnutzung ebenso berücksichtigt wie die für den Standort so wichtige Tagesbelebung, um ein Gegengewicht zur störenden Kneipenszene zu entwickeln.

Artikel drucken Artikel drucken