Die Kornmarkt Arkaden beleben künftig die Berliner Straße

Areal des ehemaligen Bundesrechnungshofes

Historisches Zeugnis zu bewahren und die Frankfurter Innenstadt mit moderner Architektur aufwerten, das ist das Ziel des Projekts Kornmarkt Arkaden. Diesen Namen trägt das Gebäudeensemble auf dem Areal des ehemaligen Bundesrechnungshofs. Das Kulturdenkmal der Fünfzigerjahre wird mit korrespondierenden Neubauten ergänzt. Vernetztes Umfeld verbessert die Verkehrsführung Die Kornmarkt Arkaden leisten einen Beitrag zur Attraktivität und Belebung […]

Totalsanierung statt Abriss

Vor 300 Jahren wurden in den Bleichgärten entlang der nord-östlichen Stadtbefestigung Stoffe in der Sonne gebleicht, was der Bleichstraße ihren Namen gegeben hat. Damals bildeten die Wallanlagen die Begrenzung der Stadt und bis heute ist der grüne Ring um Frankfurts Innenstadt durch das Wallanlagenservitut von 1827 vor Bebauung geschützt. Heute boomt die Mainmetropole, der Einzelhandel […]

Neue Bauten in einer der ältesten Frankfurter Straßen

Im Töngeshof entstehen 32 Wohneinheiten

Seit geraumer Zeit sind Bagger und Kräne in der Parallelstraße der Zeil am Werk. Die Töngesgasse erhält zwei neue Wohnkomplexe mit Einzelhandel, ohne dass sich ihr Gesicht wesentlich verändert. Der Ursprung der „kleinen Zeile“ – wie Frankfurter die  Gasse liebevoll nennen – reicht bis ins Jahr 1236. Ziel der Stadtplanung ist es, attraktiven Wohnraum in […]

Marienturm und Marienforum

Im Vordergrund Marienforum, dahinter Marienturm

54 000 Quadratmeter neue Büroflächen im Bankenviertel Die Hochtief Projektentwicklung plant auf der so genannten Marieninsel in Frankfurt das Gebäude-Ensemble Marienturm und Marienforum. Unter Berücksichtigung der besonderen Lage an der Taunusanlage und der Mainzer Landstraße sollen herausragende und wirtschaftliche Büroimmobilien an einem öffentlichen Platz den Stadtraum aufwerten. Die Grundstücke an der Taunusanlage waren schon immer ein […]

Attraktivität der Frankfurter Innenstadt soll weiter aufgewertet werden

Innenstadtkonzept Frankfurt am Main

Mit Hilfe eines Innenstadtkonzepts soll die langfristige städtebauliche Entwicklung der Innenstadt für die Funktionen Handel, Dienstleistung, Wohnen, Kultur, Freizeit und Erholung nachhaltig voran gebracht werden. Für die Frankfurter und die Menschen der Rhein-Main-Region ist die Frankfurter Innenstadt ein prägnanter Identifikationspunkt, darum ist es wichtig, dass dieses lebendige Zentrum erhalten und seine Attraktivität möglichst gesteigert wird. […]

Fleming‘s Deluxe Hotel Frankfurt-City wird um einen Neubau erweitert

Bauarbeiten am Fleming s Deluxe Frankfurt-City

Gegenüber von dem Eschenheimer Tor liegt das Bayer-Haus. Erbaut von Stephan Blattner steht es heute unter Denkmalschutz und erinnert an die markante Architektur der 50er-Jahre. Wo einst die Mitarbeiter des Bayer-Konzerns arbeiteten, betten heute Gäste aus aller Welt hier ihre Häupter. Trotz Sanierung und Umnutzung des Gebäudes blieben die architektonischen Qualitäten des Nachkriegsbaus erhalten. Nun […]

Das maro macht den Anfang im neuen „Opernquartier“

Der neue Anziehungspunkt im Opernquartier

Neuer Blickfang an der Neuen Mainzer Straße Zentral gelegen und nahezu unentdeckt war bislang das Viertel zwischen der Goethestraße und der Junghofstraße. Mit dem Neubau des Büro- und Geschäftshauses maro an der Neuen Mainzer Straße 74-80/Ecke Neue Rothofstraße ändert sich das nun. Das Opernquartier bekommt einen neuen Anziehungspunkt. Der wohlklingende Namen des neuen Gebäudes verweist […]

Über 1,8 Tonnen Kirchturmspitze in 76 Meter Höhe entfernt

Teile des Kirchturms in luftiger Höhe

Die Jugend-Kultur-Kirche St. Peter erhält einen neuen alten Turm Seit Anfang des 19. Jahrhunderts besitzt die Stadt die Kirche St. Peter und sieben weitere Sakralbauten und verantwortet deren Instandhaltung. Die 1891 errichtete Donationskirche St. Peter wandelte sich mit den 2007 abgeschlossenen Umbauarbeiten zu einer Jugend-Kultur-Kirche. Sie bietet 14- bis 25-Jährigen unter dem Motto „Junge Kirche […]

GOETHE 34 greift Form des Ursprungsgebäudes auf

Die Goethestraße 34 in neuem Glanz

Architektur des früheren Gebäudes wird übersetzt in die heutige Zeit Das Gebäude in der Goethestraße 34 begrüßt inmitten eines Gebäudeensemble die Besucher, die von Westen kommen. Aufgrund der Lage des Gebäudes in dem Ensemble nimmt es eine hervorgehobene Position ein. Es bildet den Platzabschluss zum Opernplatz, wird von diesem kommend wahrgenommen und akzentuiert den Zugang […]

Das „Bockenheimer Bollwerk“

Blick auf die Stadtmauern während der Ausgrabung

Baustelle am Opernplatz fördert alte Stadtbefestigung zu Tage Wo heute ein Luxus-Hotel gebaut wird, stand früher das „Bockenheimer Bollwerk“, das ein Teil der Sternbastion war und wo auch die mittelalterliche Wassergrabenmauer verlief. Der alte Frankfurter Stadtplan weist mit dem Anlagenring eine auffallende Zick-Zack-Linie auf. Damit dokumentiert sich eine frühneuzeitliche Befestigungsanlage. Sie umschließt das Stadterweiterungsgebiet um […]