Alea – Grundsteinlegung für 300 neue Wohnungen an der Mainzer Landstraße

Tobias Sauerbier, GWH Bauprojekte GmbH; Bernhard Braun, GWH; Martin Oster, KSP Architekten und Johannes Graf, Züblin (v.l.n.r.).

Am 6. Mai 2015 fand bei strahlendem Sonnenschein die Grundsteinlegung für das Großprojekt „Alea – das Quartier im Gallus“ statt.
Unter diesem Namen errichten die GWH Bauprojekte und die GWH Wohnungsgesellschaft insgesamt 301 Wohnungen entlang der Mainzer Landstraße – davon 215 Mietwohnungen und 86 Eigentumswohnungen sowie großflächige Einzelhandelsflächen. Das Projekt mit einem Ge­samtinvestitionsvolumen von über 100 Millionen Euro wird nach den Plänen von KSP Jürgen Engel Architekten errichtet und ist derzeit eines der größeren Wohnungsbauprojekte in Frankfurt.
Die Mietwohnungen reichen von der Ein-Zimmer-Wohnung bis zur Fünf-Zimmer-Wohnung. Unter anderem gehören zu den Mietwohnungen 215 Tiefgaragenstellplätze. Im nördlichen Bereich des Grundstücks entstehen die Eigentumswohnungen im Wohnungsmix von der Zwei-Zimmer-Wohnung mit 70 bis zur Fünf-Zimmer-Wohnung mit 150 Quadratmetern Wohnfläche.

Lebensmittelgeschäfte im Haus
Im Erdgeschoss wird es einen sehr großen REWE-Markt geben, der der größte der neuesten Generation im gesamten Stadtgebiet sein wird, einen ALDI-Markt, eine Apotheke und weitere Ladengeschäfte.
Alle Wohnungen orientieren sich zum Innenhof, einer grünen Oase mit der Größe eines Fußballfeldes. Das Gesamtobjekt wird als KfW-Energieeffizienzhaus-70 errichtet. Insgesamt entstehen 500 Tiefgaragenplätze. Entlang der Mainzer Landstraße wird ein repräsentativer Boulevard mit einer Breite von neun Metern realisiert. Der vorhandene Baumbestand wird erhalten.
Mit seinen etwa 30 000 Einwohnern wird das Gallus immer mehr zu einem beliebten Wohnstandort im Herzen Frankfurts. Für die Kinder stehen zwei Kitas, zwei Grundschulen, eine integrierte Gesamt- und Ganztagsschule und in naher Zukunft ein Oberstufengymnasium in unmittelbarer Nähe zu Verfügung. Zahlreiche Vereine, Kultureinrichtungen und Organisationen bieten ein umfangreiches Freizeitangebot.
Die GWH ist traditionell im Stadtteil Gallus engagiert. Das Unternehmen bewirtschaftet bereits 179 Wohnungen direkt im Gallus und weitere 194 im angrenzenden und ebenfalls zum Stadtteil Gallus zählenden Europaviertel.

Artikel drucken Artikel drucken