Ein Plus für Alle

Ein_Plus

„Wir optimieren die Förderung von Mietwohnungen für Haushalte, deren Einkommen über der Grenze zum Bezug einer Sozialwohnung liegen, die sich aber auf dem freien Frankfurter Wohnungsmarkt nicht ausreichend mit Wohnraum zu bezahlbaren Mieten versorgen können.“ Mit dieser Aussage fasste Oberbürgermeister Peter Feldmann das Ziel der Überarbeitung der Wohnungsbauförderrichtlinie zusammen. Unter anderem wurde die Zielgruppe gegenüber […]

Koordinierungsgruppe Wohnbaulandentwicklung ins Leben gerufen

Koordinierungsgruppe

Die Herausforderungen an die Stadtentwicklung, die das wachsende Frankfurt meistern muss, erfordern eine laufende Überprüfung der Arbeitsorganisation und eine entsprechende Ausstattung der Planungsverwaltung. Nur eine gut ausgestattete und effizient arbeitende Verwaltung kann die großen Aufgaben bewältigen. Das betrifft vornehmlich die Bauleitplanung, Bodenordnung und Erschließung neuen Baulands. So soll die Bereitstellung von Wohnbauflächen beschleunigt werden, indem […]

Neuer Preis für günstiges und gutes Wohnen

Neuer_Preis

Die Stadt Frankfurt am Main ruft einen neuen Preis für kostengünstiges und gutes Wohnen ins Leben. Das teilte Planungsdezernent Mike Josef Anfang Oktober auf der Immobilienfachmesse Expo Real in München mit. Der Preis mit der Bezeichnung „Wohnen für Alle – Neues Frankfurt 2018 “ soll bereits Anfang 2018 und künftig alle zwei Jahre in Zusammenarbeit […]

Sehenswert – neue Luftbilder 2017

Luftbild_2

Auch in diesem Jahr wurden die Veränderungen des Stadtbilds in Luftbildern dokumentiert. Anders als in den Vorjahren, in denen die Luftbildaufnahmen im Frühjahr erfolgten, fanden die Befliegungen dieses Jahr im Juni und Juli statt. Aufgrund dieser späten Flugtermine zeigen die neuen Luftbilder, wie grün die Stadt Frankfurt trotz vieler Neubaugebiete ist. Doch nicht nur die […]

Wohninitiativen aufgepasst

Wohninitiative

Gemeinschaftliche Wohngruppen vereinen Familien, Paare und Alleinstehende, Jung und Alt sowie Menschen verschiedener Kulturen, Berufe und Lebensumstände unter einem Dach. Für Menschen, die in gemeinschaftlichen Wohnprojekten leben möchten, ist die Pflege einer guten Nachbarschaft und die gegenseitige Unterstützung im Alltag ein Anliegen. Die Stadt Frankfurt möchte Wohngruppen unterstützen und hat nun erneut die Ausschreibung einer […]

Module machen Schule

modulbau-kita

„Wir brauchen dringend Kitaplätze!“ – so lautet die Forderung vieler Frankfurter Eltern. Stadtrat und Baudezernent Jan Schneider setzt auf Kindertagesstätten in modularer Bauweise. Gleich sechs solcher Kitas für die Betreuung von rund 600 Kindern wurden seit Sommer 2015 gebaut. Sie entstanden in Zeilsheim, in Unterliederbach, in Fechenheim, in Eckenheim und  zwei im Europaviertel. Anfang 2017 […]

Stadt bittet um Mithilfe

mitspiegel2016

Welche Miete ist in Frankfurt für eine Wohnung üblich? Die Antwort auf diese Frage nach der Höhe der ortsüblichen Miete in Frankfurt bietet der seit vielen Jahren regelmäßig veröffentlichte Mietspiegel der Stadt. Für die Qualität des Mietspiegels ist es wichtig, dass alle ausgewählten Haushalte zu einem Interview bereit sind und Daten zur Verfügung stellen. Anfang […]

Frankfurt wächst weiter

einwohner-ffm

Frankfurt ist im Jahr 2016 um 5 138 Einwohner gewachsen. Zum Jahresende 2016 waren insgesamt 729 624 Einwohner mit Hauptwohnung in Frankfurt gemeldet. Damit fällt das Wachstum in Anbetracht der Zahlen aus den Vorjahren vergleichsweise gering aus. Dies liegt an einer statistischen Anpassung der Daten. So wurden im Rahmen von unzustellbaren Wahlbenachrichtigungen 3 600 Personen von Amts wegen […]

Simpel und prägnant

Strassenbenennung

Zwei dieser Straßennamen gibt es wirklich: „Im Teller“ in Oberrad und die „Motzstraße“ in Riederwald, benannt nach dem Politiker Friedrich Adolf von Motz. Der Vorschlag „Jim-Knopf-Straße“ hat es nicht zur Umsetzung geschafft. Der Leitfaden zur Straßenbenennung zeigt auf, welche Aspekte für die Namensfindung wichtig sind. Der Name einer Straße schafft deren individuelle Identität – so […]

Positive Bilanz nach zehn Jahren

Wohnraum

Alleinstehende, Rentner und Studenten – sie alle können sich die Mieten in Frankfurt am Main gar nicht oder nur schwer leisten. Dank des Förderprogramms „Erwerb von Belegungsrechten an bestehendem Wohnraum“ erhalten diese seit zehn Jahren die Möglichkeit, in einer der 1 706 Wohnungen mit insgesamt mehr als 100 000 Quadratmetern Wohnfläche zu leben. Im März 2007 wurde […]

Rechte von Mietern: Offene Fragestunde

Müssen Mieter ihre Wohnung renovieren? Sind verlangte Mieterhöhungen rechtmäßig? Müssen Mieter Modernisierungsarbeiten dulden? In der offenen Fragestunde werden Fragen rund um das Wohnraummietverhältnis beantwortet. Dienstag, den 20. Juni 2017 ab 18 Uhr Amt für Wohnungswesen Adickesallee 67/69 60322 Frankfurt am Main im Wartebereich des ServiceCenters Anmeldung / Info Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich. Anmeldung und […]

Wohnungsbau wird erleichtert

Karte Stellplatzordnung

Magistrat beschließt Novellierung der Frankfurter Stellplatzsatzung Damit in kurzer Zeit möglichst viele, bezahlbare Wohnungen gebaut werden, müssen seitens der Stadt potenzielle Investitionshemmnisse abgebaut werden. Deswegen hat der Magistrat der Stadt Frankfurt eine Novellierung der Frankfurter Stellplatzsatzung und Stellplatzeinschränkungssatzung beschlossen. Damit wird etwa auf die Herstellung von Auto-Stellplätzen verzichtet, die durch den nachträglichen Ausbau von Dach- […]

Mängel an Mietwohnungen beseitigen

Schimmelbefall in Mietwohnung

Für die Wohnungsaufsicht gilt: Hauptsache mängelfrei Nach dem Hessischen Wohnungsaufsichtsgesetz haben die Gemeinden darauf hinzuwirken, dass Mängel in Wohnungen und Wohnhäusern, die nicht von den Eigentümern selbst genutzt werden, behoben werden. Wozu aber ein Gesetz, wenn doch nach den Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs und den jeweiligen mietvertraglichen Vereinbarungen die Verantwortlichkeiten zur Durchführung von Instandhaltungsarbeiten eigentlich […]

Für Liebhaber alter und neuer Architektur

Die Europäische Schule in Frankfurt-Praunheim

Am letzten Juni-Wochenende, 25. und 26. Juni 2016, kommen zum Tag der Architektur bundesweit wieder Liebhaber guter Architektur und Baukultur auf ihre Kosten. Bauherren und Architekten öffnen Bauten, die normalerweise für Besucher nicht zugänglich sind. Und ein weiteres Highlight kann schon jetzt vorgemerkt werden: Am 11. September findet der Tag des offenen Denkmals statt. Der […]