Verkehrstechnische Erschließung des Frankfurter Ostens

In den vergangenen Jahren wurde mit dem Ausbau von Sonnemann-, Eytelwein-, Eyssen-, Mayfarth-, Intze- und Honsellstraße sowie der Sanierung der Honsellbrücke und dem Neubau der Osthafenbrücke eines der umfangreichsten Erschließungsprojekte des Amtes für Straßenbau und Erschließung realisiert. Grunderneuerung der Hanauer Landstraße Die Grunderneuerung der Hanauer Landstraße zwischen Eytelwein- und Launhardtstraße ist abgeschlossen und stellt damit […]

Attraktiver Osten

Ferdinand

Das Frankfurter Ostend wächst. Früher war der Entwicklung des Stadtteils durch das großflächige Bahnareal und die Industrie gleich hinter dem Ostbahnhof lange Zeit klare Grenzen gesetzt.  In den letzten Jahren haben sich immer mehr Dienstleister und erste ortsnahe Wohnprojekte angesiedelt. Insbesondere am Achsenkreuz von Hanauer Landstraße, Honsell- und Ferdinand-Happ-Straße ist der Wandel des Quartiers vom […]

Aus ehemaliger Spinnerei wurde Wohnhaus

Spinnerei wird Wohnhaus

Der Frankfurter Osten befindet sich seit Jahren im Umbruch – besonders zwischen Flößerbrücke und Osthafen hat sich das Viertel deutlich gewandelt. Die industriellen Wurzeln dieses Teils unserer Stadt sind dabei noch klar an den Architekturen ablesbar. Ein weiteres markantes Bauwerk der Industriearchitektur wurde nach einfühlsamem Umbau einer neuen Bestimmung übergeben: aus dem denkmalgeschützten Fabrik- und […]

Architekten-Workshop für Honsell-Dreieck

Honsell-Dreieck

In der Winterausgabe 2014 dieser Zeitung wurde über das bevorstehende Verfahren zur Änderung des Bebauungsplanes im Bereich des so genannten Honsell-Dreiecks und dessen Umfelds berichtet. Ziel des Änderungsverfahrens ist die Vorbereitung des Gebietes zur Entwicklung eines urbanen Stadtquartiers mit einer Mischung aus Wohnen und gewerblichen Nutzungen, wie beispielsweise ein Hotel und Büros, aber auch kleinen […]

Erinnerungsstätte an der EZB eröffnet

Blick auf die Glasscheibe mit Zitat

Seit März ist der neue Standort der Europäischen Zentralbank (EZB) im Ostend in Betrieb. Ein knappes dreiviertel Jahr später ist auch die Erinnerungsstätte an der Großmarkthalle fertiggestellt. Im November fand die Einweihung unter Anwesenheit von Politikern, EZB, Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde und weiteren geladenen Gästen statt. Von Beginn an waren die Stadt Frankfurt, die EZB […]

Neues Bebauungspotenzial für das Frankfurter Ostend

Ein architektonisches Signal am Osthafen

Achtungsabstand zur Gefahrguthalle verringert Nach reger Bautätigkeit werden auch im Frankfurter Ostend allmählich die Bebauungsflächen knapp. So stand der Vollendung weiterer Bauabschnitte des Büroimmobilien-Projektes Dock der Achtungsabstand von 640 Metern einer in der Nähe stehenden Gefahrguthalle entgegen. Durch erfolgreiche Verhandlungen unter der Federführung der Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mit dem Eigentümer der Halle, der VLS-Group, […]

Honsell-Dreieck

Neue Ansicht des Osthafens zwischen Deutschherrnbrücke und Honsellbrücke

Neue Mischung aus Wohn- und Büronutzung Der Wasserbauingenieur Max Honsell ist Namensgeber einer Straße und einer Brücke im Frankfurter Osthafen. Genau hier – im Osten der Stadt – entsteht auf dem so genannten Honsell-Dreieck eine neue gemischt genutzte Bebauung. Das Grundstück liegt zwischen Hanauer Landstraße, dem neu entstandenen Hafenpark, der Honsellstraße und der Eytelweinstraße. In […]

Fertigstellung des ersten Bauabschnitts der Erinnerungsstätte an der Großmarkthalle

Großmarkthalle von Südosten, zirka 1930

Es ist ein sehr anspruchsvolles Projekt. Wie verbindet man die wenigen baulichen Fragmente, die an den Sammlungsplatz und die Deportation jüdischer Frankfurter zwischen 1941 und 1945 erinnern, zu einem Ort des Gedächtnisses? Die Erinnerungsstätte an der Großmarkthalle ist teilweise bereits fertig gestellt, derzeit aber noch nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Der Ort, bestehend aus einem […]

Das Mayfarth-Quartier im Ostend

Die neue Durchwegung

Bis 2016 entstehen Wohnungen, Hotel, Büro- und Gewerbeflächen Zwischen Hanauer Land-, Weisbach-, Mayfarth- und Hagenstraße sollen bis 2016 auf dem 6500 Quadratmeter großen Areal 74 Wohnungen, ein Hotel und über 7000 Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen gebaut werden. Bauherr ist die über die Stadtgrenzen Frankfurts hinaus bekannte Familie Merz, die bisher eher mit Pharma als mit […]