Hauskauf ja – aber richtig

Der Kauf einer Immobilie will gut geplant sein. Sie ist für Privatleute häufig die größte Investition des Lebens. Rechtsanwalt Gregor Weil von Haus & Grund Frankfurt am Main e.V. gibt einige wichtige Tipps: Zustand der Immobilie prüfen Erfolgt der Immobilienkauf vom Plan weg, sollte ein sorgfältiges Studium der Baubeschreibung an erster Stelle stehen. Beim Kauf […]

Verbot von Ferienwohnungen

Die Lage auf dem Frankfurter Wohnungsmarkt ist nach wie vor angespannt. Aus diesem Grund geht die Stadt mit großem Eifer gegen die Nutzung des ohnehin schon knappen Wohnraums als Ferienunterkunft vor. Damit hessische Kommunen mit angespannten Wohnungsmärkten in Zukunft einfacher etwas gegen Ferienwohn­ungen unternehmen können, wurde im März dieses Jahres ein entsprechender Gesetzesentwurf in erster […]

Tag der Architektur

Erinnerungsstaette-EZB

Am 24. und 25. Juni 2017 findet der Tag der Architektur statt. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ präsentiert das Hochbauamt interessierten Besuchern architektonischbesonders gelungene Bauten, die normalerweise nicht frei zu­gänglich sind – darunter die Erinnerungsstätte an der EZB, Schulen, Kindertagesstätten und andere öffentliche Gebäude. Detaillierte Infos gibt es unter  www.hochbauamt.stadt-frankfurt.de

Wohnungsmarktbericht

mietspiegel

Der Wohnungsmarktbericht gibt Auskunft über Wohnungsnachfrage und -angebot sowie über aktuelle Tendenzen am Grundstücks- und Immobilienmarkt. Zudem enthält er Informationen über zentrale ökonomische Rahmendaten. Die durchschnittliche Miete lag 2016 bei 8,82 Euro pro Quadratmeter. Dieser Wert beruht allerdings auf einer Fortschreibung des Mietspiegels 2014 anhand der Inflationsrate. Die tatsächliche Mietsteiger­ung dürfte höher ausgefallen sein. Der […]

Showroom zieht um

Der Showroom von Gateway Gardens mit Modellen, Karten und digitalem Anschauungs­material sowie den Bildern zur Historie vom ehemaligen Wohnareal der US Air Force hin zum neuesten Stadtteil Frankfurts ist um­ge­zogen. Die neue Adresse ist nur einen Steinwurf von der alten entfernt. Der Showroom ist seit dem 1. Mai 2017 in den Räumen des Bürohauses Exupéry10 […]

Patenschaften für Grabmale

Eines der bereits restaurierten Grabmale

Auf dem Frankfurter Hauptfriedhof stehen über 1 200 Grabmale nach Hessischem Denkmalschutzgesetz unter Denkmalschutz. 904 davon im „Alten Teil“ des Friedhofs, 355 im „Neuen Teil“. Auch in den 30 Stadtteilfriedhöfen finden sich über 600 denkmalgeschützte Objekte. Eine Vielzahl der historischen und kunsthistorischen Grabmale stehen für eine Patenschaft zur Verfügung. Ziel des Denkmalamtes ist die Erhaltung dieser […]

Frankfurter Mietspiegel 2016

Der Mietspiegel ist in gedruckter und digitaler Form erhältlich

Der Frankfurter Mietspiegel 2016 gibt Auskunft über die ortsübliche Vergleichsmiete und zeigt damit die jeweiligen Obergrenzen für Mieterhöhungen in Frankfurt am Main auf. Im Regelfall ist er auch bei  den Wiedervermietungsmieten heranzuziehen. Nach der in der Stadt Frankfurt – außer in den Stadtteilen Berkersheim, Eckenheim, Harheim und Unterliederbach – geltenden „Mietpreisbremse“ darf die Miete maximal […]

Frankfurt 2030 – Der Dialog zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept

Erstes Bürgerforum am 1. Juli 2016 im Zoogesellschaftshaus: Die Zukunftsaufgaben im Fokus – Ansprüche, Positionen und Ideen werden diskutiert

Knapp 1500 Ideen und Anregungen wurden im Rahmen des Stadtdialogs abgegeben In 17 Veranstaltungen im Juli hatte das Stadtplanungsamt gefragt, wo Frankfurt sich verändern soll, wo es bleiben soll wie es ist und was in der Stadt fehlt. Die Spannweite der eingereichten Kommentare reicht dabei von visionären Ideen über Meinungsbekundungen bis hin zu konkreten Maßnahmenvorschlägen. […]

Erste Entscheidungen sind getroffen

Haus für Liegenschaftsfonds

Liegenschaftsfonds für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen Gemeinschaftliche und genossenschaftliche Wohnprojekte leisten einen wichtigen Beitrag zur Sicherung von bezahlbarem Wohnraum. Immer mehr Menschen möchten gerne in selbstgewählten Nachbarschaften leben und gründen eine Wohninitiative. 56 dieser Gruppen sind beim Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen e.V. organisiert. Bisher hatten gemeinschaftliche Wohnprojekte kaum Möglichkeiten, an ein Grundstück […]

Broschüre zur Erinnerungsstätte

Die Erinnerungsstätte an der früheren Großmarkthalle

Die Erinnerungsstätte an der früheren Großmarkthalle in der Nähe des neuen EZB-Standortes schafft einen Ort des Gedenkens für die deportierten und ermordeten jüdischen Mitbürger Frankfurts in der Zeit des Nationalsozialismus. Das Hochbauamt hat nun eine eindrucksvoll bebilderte Dokumentation in Form einer Broschüre veröffentlicht, die den Fokus auf die Planung und Umsetzung der komplexen Baumaßnahme der […]

Finanzielle Unterstützung

Frankfurter Programm zur Modernisierung des Wohnungsbestandes Das „Frankfurter Programm zur Modernisierung des Wohnungsbestandes“ bietet Immobilieneigentümern finanzielle Unterstützung bei der energetischen Sanierung und der Schaffung von Barrierefreiheit. Wie die Unterstützung in der Realität aussehen kann, sollen zwei praxisnahe Beispiele verdeutlichen. Einzelmaßnahme: Ehepaar Schulze Das Ehepaar Schulze ist längst nicht mehr so fit, wie noch vor wenigen […]

Hohe Mieten treffen auch Mittelstand

Überarbeitung der Förderrichtlinien für sozialen Wohnungsbau Menschen mit geringem Einkommen haben es schwer bei der Wohnungssuche und der Zahlung ihrer Miete. Damit diese einkommensschwachen Haushalte in Frankfurt eine günstige Mietwohnung finden, gibt es den sozialen Wohnungsbau. Da auch viele mittelständische Haushalte ihre Mieten nicht mehr aufbringen können, gibt es für diese Zielgruppe bereits spezielle städtische […]

Stopp für steigende Mieten?

Diese Stadtteile sind von der Mietpreisbremse ausgenommen

Seit November 2015 gilt für viele Kommunen in Hessen die Mietpreisbremse. Damit darf die Wohnungsmiete in den meisten Frankfurter Stadtteilen bei Mietbeginn höchstens zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. Wie Bürger ihre ortsübliche Vergleichsmiete herausfinden können und wie sie sich verhalten sollten, wenn Vermieter zu viel Geld verlangen, erklärt Anja Sikora-Spiegel, Leiterin der Mietrechtlichen […]

Offensive für Wohngruppen

Niddastrasse Wohngebäude

Wenn sich Personen verschiedener Generationen, Kulturen und Lebensumstände – Singles, Paare, Familien und Rentner – dazu entschließen, zusammen zu wohnen, scheitert das Projekt oftmals an den teuren Preisen der Grundstücke oder Bauwerke, auch Liegenschaften genannt. Professionelle Investmentunter­nehmen sind häufig in der Lage, Liegenschaften trotz hoher Kosten zu erwerben. Damit aber auch Wohngruppen künftig die Chance […]